Starke Nachfrage in der Hauswirtschaftshilfe

14. Juli 2020

Starke Nachfrage in der Hauswirtschaftshilfe

DRK Kreisverband Verden baut Angebot weiter aus

Der DRK Kreisverband Verden ist im Landkreis Verden der erste Ansprechpartner, wenn es um Leistungen in der sozialen Hilfe geht. Das gilt auch für den Bereich der Hauswirtschaftshilfe. „Unsere Leistungen der Hauswirtschaftshilfe sind gefragter denn je. Uns erreichen täglich Anfragen aus dem gesamten Landkreis Verden. Ein Faktor der stark steigenden Nachfrage war und ist sicherlich die Corona-Pandemie, in der wir unsere Handlungsfähigkeit unter schwierigen Bedingungen mit einem aufwendigen Hygienekonzept professionell unter Beweis stellen konnten und können. Diese Tatsache spricht sich erfreulicherweise nachhaltig rum, sodass wir nun entsprechend der Nachfrage reagieren und sowohl zusätzliche Arbeitsplätze in der Hauswirtschaftshilfe schaffen als auch, mit der Ausweitung unseres Angebotes auf die Stadt Achim, unsere Hilfe noch flächendeckender anbieten können” erklärt Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.

Der DRK Kreisverband Verden bietet in der Hauswirtschaftshilfe, ergänzend zu seinen vielen ehrenamtlichen Angeboten, haushaltsnahe Dienstleistungen mit Servicequalität durch fest angestellte Mitarbeiter an. Vieles, was im Alltag daheim mit zunehmendem Alter oder bei Krankheit schwerer fällt und oft auch den Angehörigen zu viel wird, übernimmt das Deutsche Rote Kreuz. Das kann die vielfältige Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung und der Bewältigung von sonstigen Alltagsanforderungen rund um den Haushalt sein, wie beispielsweise ergänzende Reinigungsarbeiten, Wäschepflege, Kochen oder Einkaufen. Aber auch Botengänge, Hilfe bei der Post oder kleine Alltagsreparaturen sind möglich. Für Pflegebedürftige stehen sogar verschiedene Beträge als Erstattungsleistungen der Pflegeversicherung zur Verfügung, zum Beispiel der monatliche Entlastungsbetrag in Höhe von 125,- €.

„Fürs Erste haben wir neben Verden in der kompletten südlichen Hälfte des Landkreises zusätzliche Kapazitäten geschaffen, die zum Teil auch noch frei sind. Mit unserem neuen Standort in Achim, haben wir im Nordkreis voraussichtlich ab August neue Kapazitäten in der Hauswirtschaftshilfe. Interessenten können sich im ersten Schritt am Telefon und darauf folgend gerne vor Ort in den eigenen vier Wänden beraten lassen und müssen nicht extra den Weg in unsere Büros antreten.“, erklärt Niklas Diering, Leiter Soziale Hilfen DRK Kreisverband Verden.

Der DRK Kreisverband Verden beantwortet alle Fragen zum Thema Hauswirtschaftshilfe unter Tel. 04231/ 924521 oder per Mail an hauswirtschaftshilfe@rotkreuz-verden.de.