DRK Kreisverband Verden unterstützt in Katastrophengebieten

Helfer auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz Heute Nacht sind Helferinnen und Helfer unseres DRK Verbandes nach Rheinland-...

Weiterlesen >
DRK Spielmobil ist Gewinner des Förderpennys

DRK Weltenbummler setzt sich unter 856 sozialen Projekten durch „Emotional sind die Kinder, die unser Angebot des Welte...

Weiterlesen >
DRK-Migrationsberatungsstelle in Zeiten der Pandemie

Migrationsberatung zum 7. Aktionstag mit deutlich mehr Aufwand „Durch die dynamisch variierenden Coronabeschränkungen...

Weiterlesen >
Rettungsdienst

Rettungsdienst

Durchschnittlich jeder neunte Deutsche nimmt pro Jahr eine Leistung des Rettungsdienstes in Anspruch. Wir sind 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für Sie da.
> Rettungsdienst, Rettungswachen, Ausbildung, Qualitätsmanagement

SEG

Katastrophenschutz

Vom Betreuungs- bis zum Sanitätsdienst: Für Menschen in Not sind die DRK-Bereitschaften jederzeit einsatzbereit.
> KatastrophenschutzSanitäts- und Betreuungsdienst, Bereitschaften, Wasserwacht, Rettungshundestaffel

Essen auf Rädern

Soziale Hilfen

Alle Leistungen für den Alltag des Menschen, bei denen Unterstützung und Hilfe notwendig ist, erfüllt das DRK-Team.
> Hausnotruf, Hauswirtschaftliche Hilfen, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Wohnungslosenunterstützung, Migration und Integration

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe Kurse des DRK für alle Interessierten gibt Ihnen Sicherheit für Notfälle in Freizeit und Beruf.
> Erste Hilfe Ausbildung, Ersthelfer im Betrieb, Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe Partys, Inhouse- Schulungen, Termine, Erste Hilfe App

Blutspende Termine

Blutspende

Schenke Leben, spende Blut. In Deutschland werden pro Tag durchschnittlich 15.000 Blutspenden benötigt. Das Deutsche Rote
Kreuz hilft mit Ihrem Engagement, diesen enormen Bedarf zu decken.
> Information, Termine

header-spendenfuerdasdrkimlandkreisverden

Spenden

Spenden helfen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, um bedürftigen Menschen zu helfen. Werden Sie aktives oder passives Mitglied in der Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes.
> Spenden für das DRK im Landkreis Verden, Mitglied werden

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Chronik

Heute Nacht sind Helferinnen und Helfer unseres DRK Verbandes nach Rheinland-Pfalz aufgebrochen um dort bei der Bewältigung der Hochwasserlage zu unterstützen. Eingesetzt sind sie im Nds. BTP 500. Der Betreuungsplatz-500-Land (BTP-500-L) stellt die Unterbringung und Versorgung für insgesamt 500 zu betreuende Personen sicher. Er setzt sich aus zwei Einsatzzügen Sanität und Betreuung, der Führungsgruppe, der Gruppe Logistik und Technik und zwei Verpflegungsgruppen zusammen.
Das DRK ist mit mehr als 3.500 Kräften bereits seit Tagen in den vom Hochwasser zerstörten Gebieten Westdeutschlands im Einsatz und versucht nach Kräften, den betroffenen Menschen zu helfen und auch Einsatzkräfte von THW und Feuerwehr beispielsweise bei den Bergungsarbeiten zu unterstützen.

Jede Spende hilft den Menschen in Not! 👉 drk.de/hochwasser

#hochwasser
... MehrWeniger

25. Juli 2021

Auf Facebook kommentieren

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Einsatz! Kommt alle heil wieder. Vielen Dank auch an eure Familien und eure Arbeitgeber. Hier zeigt sich, dass wir doch zusammenhalten können!

Ich wünsche euch einen erfolgreichen und sicheren Einsatz! Kommt gesund zurück! Ein großes Dankeschön nochmal für euer ehrenamtliches Engagement und danke an eure Familien und Arbeitgeber für die Unterstützung.

Kommt gesund und heil Wieder Nach Hause Alles Gute

Danke für Euren Einsatz, kommt gesund nach Hause. 🥰🌹

Schade, dass ich nicht mehr dabei sein kann 🙁 Kommt gesund zurück. Passt auf Euch auf.

Alles gute und viel Erfolg. Kommt alle gesund wieder

View more comments

Hausnotruf damals und heute. Die Kolleginnen und Kollegen des Roten Kreuzes in Innsbruck haben dazu einen Werbefilm erstellt 😉🚑

www.rotkreuz-verden.de/angebote/soziale-hilfen/hausnotruf/
#Hausnotruf
#drk-serviceruf.de
... MehrWeniger

22. Juli 2021
DRK in Niedersachsen steht für Einsatz in Überschwemmungsgebieten bereit und unterstützt Kreisfeuerwehrbereitschaften

„Die Not der vom Hochwasser betroffenen Menschen berührt uns zutiefst. Wir stehen mit unseren rund 6.700 ehrenamtlichen DRK-Kräften in den Bereitschaften für einen Einsatz in den Überschwemmungsgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereit. Unser Einsatzstab ist diesbezüglich in ständigem Kontakt mit dem Niedersächsischen Innenministerium und unseren Kreisverbänden“, erklärt Dr. Ralf Selbach, Vorstandsvorsitzender des DRK-Landesverbandes Niedersachsen.

Einige DRK-Kräfte aus Niedersachsen werden bereits heute Nacht in den Einsatz gehen, weil sie die angefragten Kreisfeuerwehren begleiten. Aktuell bereitet sich zum Beispiel eine DRK-Einheit aus Verden sowie vom DRK-Regionsverband Hannover darauf vor, die Kreisfeuerwehrbereitschaft aus Verden und die Regionsfeuerwehrbereitschaft Hannover sanitätsdienstlich mit Helfern und Fahrzeugen zu begleiten, weil diese in den Flutregionen Westdeutschlands die Hilfsmaßnahmen verstärken sollen.

Das DRK in Verden wird mit drei Einsatzkräften und einem Krankentransportwagen heute Nacht zusammen mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Verden in das Hochwassergebiet nach Nordrhein-Westfalen aufbrechen. „Selbstverständlich unterstützen wir die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehrbereitschaft in den Hochwassergebieten, um der Bevölkerung in dieser Notlage zu helfen und beizustehen“, sagt Roy Alfs, Leiter Katastrophenschutz im DRK-Kreisverband Verden.

Auch die Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Osnabrück wird mit einem Krankentransportwagen des DRK-Kreisverbandes Osnabrück-Nord begleitet. Beim Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Schaumburg kümmert sich das DRK um die Verpflegung und die Trinkwasseraufbereitung. Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Weserbergland unterstützen die Kreisfeuerwehr des Landkreises Holzminden und stellen Unterkunfts- sowie Betreuungsmöglichkeiten für den Einsatz zur Verfügung.

Insgesamt begleiten mindestens 40 DRK-Helferinnen und Helfer die Kreisfeuerwehren aus Niedersachsen, die morgen früh in NRW erwartet werden.

Auch die Luftretter in der DRK-Wasserwacht Gifhorn halten sich weiterhin für den Einsatz abrufbereit.

DRK in Niedersachsen steht für Einsatz in Überschwemmungsgebieten bereit und unterstützt Kreisfeuerwehrbereitschaften

„Die Not der vom Hochwasser betroffenen Menschen berührt uns zutiefst. Wir stehen mit unseren rund 6.700 ehrenamtlichen DRK-Kräften in den Bereitschaften für einen Einsatz in den Überschwemmungsgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereit. Unser Einsatzstab ist diesbezüglich in ständigem Kontakt mit dem Niedersächsischen Innenministerium und unseren Kreisverbänden“, erklärt Dr. Ralf Selbach, Vorstandsvorsitzender des DRK-Landesverbandes Niedersachsen.

Einige DRK-Kräfte aus Niedersachsen werden bereits heute Nacht in den Einsatz gehen, weil sie die angefragten Kreisfeuerwehren begleiten. Aktuell bereitet sich zum Beispiel eine DRK-Einheit aus Verden sowie vom DRK-Regionsverband Hannover darauf vor, die Kreisfeuerwehrbereitschaft aus Verden und die Regionsfeuerwehrbereitschaft Hannover sanitätsdienstlich mit Helfern und Fahrzeugen zu begleiten, weil diese in den Flutregionen Westdeutschlands die Hilfsmaßnahmen verstärken sollen.

Das DRK in Verden wird mit drei Einsatzkräften und einem Krankentransportwagen heute Nacht zusammen mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Verden in das Hochwassergebiet nach Nordrhein-Westfalen aufbrechen. „Selbstverständlich unterstützen wir die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehrbereitschaft in den Hochwassergebieten, um der Bevölkerung in dieser Notlage zu helfen und beizustehen“, sagt Roy Alfs, Leiter Katastrophenschutz im DRK-Kreisverband Verden.

Auch die Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Osnabrück wird mit einem Krankentransportwagen des DRK-Kreisverbandes Osnabrück-Nord begleitet. Beim Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Schaumburg kümmert sich das DRK um die Verpflegung und die Trinkwasseraufbereitung. Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Weserbergland unterstützen die Kreisfeuerwehr des Landkreises Holzminden und stellen Unterkunfts- sowie Betreuungsmöglichkeiten für den Einsatz zur Verfügung.

Insgesamt begleiten mindestens 40 DRK-Helferinnen und Helfer die Kreisfeuerwehren aus Niedersachsen, die morgen früh in NRW erwartet werden.

Auch die Luftretter in der DRK-Wasserwacht Gifhorn halten sich weiterhin für den Einsatz abrufbereit.
... MehrWeniger

16. Juli 2021

Auf Facebook kommentieren

Wo und bis wann, kann ich Sachspenden - Kleidung, Bettwäsche, Decken, Hygieneartikel, Hundefutter usw. - abgeben. Sind ca 2-3 kleinere Umzugskisten voll

Sehnsucht nach Action: DRK-Spielmobil kommt noch zweimal nach Dörverden

Bummler bringt fast 100 Kids zum Toben
Das kunterbunte Spielmobil Weltenbummler des DRK-Kreisverbandes Verden hat gleich beim ersten Besuch in Dörverden fast 100 Kinder und Jugendliche auf den Am Sünderberg gelegenen Sportplatz gelockt. Die nächsten Termine stehen bereits fest: An den Freitagen 16. und 23. Juli, jeweils ab 14 Uhr, geht es auf dem Gelände wieder rund, informiert Hans Eder, der vor Ort die organisatorischen Abläufe regelt, auf das Einhalten der Hygieneregeln ein Auge hat und außerdem selbst mit vollem körperlichem Einsatz für Spaß bei den Kids sorgt.

Dörverden – Zwei Jungen verpassen der Säule kräftige Hiebe. Doch das mit Luft gefüllte Teil richtet sich sofort wieder auf und das Duo drischt erneut auf die Säule ein. Einige Meter entfernt tobt eine Schar Kinder begeistert auf der Hüpfburg umher, während die etwas älteren Mädchen versuchen, auf Stelzen zu laufen oder sich in Jonglage probieren.
Pedalos, Schwungtücher, City-Roller, Springseile...
An anderer Stelle messen ein paar Jungs beim Tauziehen ihre Kräfte und wieder andere kicken unermüdlich Fußbälle aufs mobile Tor. Das Repertoire des Weltenbummlers hat aber noch viel mehr zu bieten und reicht von Bastelangeboten über Gesellschaftsspiele und mobile Werkbänke bis hin zu Pedalos, Schwungtüchern, City-Rollern, Springseilen oder Großspielgeräten. Auch der beliebte Zorb-Ball ist dabei.
Doch welche Aktivitäten die jungen Gäste auch wählen, eines ist klar: Alle haben großen Spaß und sind sichtlich froh darüber, dass das lange, coronabedingte Warten endlich ein Ende hat und sie wieder ausgelassen und vor allem gemeinsam spielen und toben können. Hinterher waren alle natürlich ziemlich erschöpft, aber happy. „Es war ein toller Einstieg in die Nachmittage mit dem Weltenbummler“, meint Jens Künzler von der Lokalen Arbeitsgruppe Pro Jugend, die das Projekt nach Dörverden geholt hat. „Die Kids waren rundum happy und ich bin richtig erstaunt, wie zivilisiert alles abgelaufen ist und wie gut sich alle benommen haben“, so Künzler.

Das Spielmobil Weltenbummler ist ein Projekt der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Es hat das Ziel, Kinder aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammenzubringen. Schwerpunkt ist die Betreuung und Förderung von Kindern aus geflüchteten oder sozial schwachen Familien. Das Projekt wurde von der DRK-Koordinierungsstelle Soziale Hilfen Süd seit September 2016 geplant und ist seit 2017 im ganzen Landkreis Verden unterwegs.

Quelle: https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/doerverden-ort52440/bummler-bringt-fast-100-kids-zum-toben-doerverden-drk-90861576.htmlImage attachment

Sehnsucht nach Action: DRK-Spielmobil kommt noch zweimal nach Dörverden

Bummler bringt fast 100 Kids zum Toben
Das kunterbunte Spielmobil Weltenbummler des DRK-Kreisverbandes Verden hat gleich beim ersten Besuch in Dörverden fast 100 Kinder und Jugendliche auf den Am Sünderberg gelegenen Sportplatz gelockt. Die nächsten Termine stehen bereits fest: An den Freitagen 16. und 23. Juli, jeweils ab 14 Uhr, geht es auf dem Gelände wieder rund, informiert Hans Eder, der vor Ort die organisatorischen Abläufe regelt, auf das Einhalten der Hygieneregeln ein Auge hat und außerdem selbst mit vollem körperlichem Einsatz für Spaß bei den Kids sorgt.

Dörverden – Zwei Jungen verpassen der Säule kräftige Hiebe. Doch das mit Luft gefüllte Teil richtet sich sofort wieder auf und das Duo drischt erneut auf die Säule ein. Einige Meter entfernt tobt eine Schar Kinder begeistert auf der Hüpfburg umher, während die etwas älteren Mädchen versuchen, auf Stelzen zu laufen oder sich in Jonglage probieren.
Pedalos, Schwungtücher, City-Roller, Springseile...
An anderer Stelle messen ein paar Jungs beim Tauziehen ihre Kräfte und wieder andere kicken unermüdlich Fußbälle aufs mobile Tor. Das Repertoire des Weltenbummlers hat aber noch viel mehr zu bieten und reicht von Bastelangeboten über Gesellschaftsspiele und mobile Werkbänke bis hin zu Pedalos, Schwungtüchern, City-Rollern, Springseilen oder Großspielgeräten. Auch der beliebte Zorb-Ball ist dabei.
Doch welche Aktivitäten die jungen Gäste auch wählen, eines ist klar: Alle haben großen Spaß und sind sichtlich froh darüber, dass das lange, coronabedingte Warten endlich ein Ende hat und sie wieder ausgelassen und vor allem gemeinsam spielen und toben können. Hinterher waren alle natürlich ziemlich erschöpft, aber happy. „Es war ein toller Einstieg in die Nachmittage mit dem Weltenbummler“, meint Jens Künzler von der Lokalen Arbeitsgruppe Pro Jugend, die das Projekt nach Dörverden geholt hat. „Die Kids waren rundum happy und ich bin richtig erstaunt, wie zivilisiert alles abgelaufen ist und wie gut sich alle benommen haben“, so Künzler.

Das Spielmobil Weltenbummler ist ein Projekt der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Es hat das Ziel, Kinder aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammenzubringen. Schwerpunkt ist die Betreuung und Förderung von Kindern aus geflüchteten oder sozial schwachen Familien. Das Projekt wurde von der DRK-Koordinierungsstelle Soziale Hilfen Süd seit September 2016 geplant und ist seit 2017 im ganzen Landkreis Verden unterwegs.

Quelle: www.kreiszeitung.de/lokales/verden/doerverden-ort52440/bummler-bringt-fast-100-kids-zum-toben-doe...
... MehrWeniger

15. Juli 2021
Ein Angebot für unsere Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler. Teilnahme ist kostenlos, aber nicht umsonst 😉💪 
#fitimkreuz
#drkverden

Ein Angebot für unsere Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler. Teilnahme ist kostenlos, aber nicht umsonst 😉💪
#fitimkreuz
#drkverden‼️🏋🏼‍♀️🤸🏾Habt ihr Lust, gemeinsam mit uns eurem inneren Schweinehund den Kampf anzusagen und #fitimkreuz zu werden? 💪🏻‼️ Der Landesverband bietet allen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzlern in Niedersachsen die Möglichkeit, ⏱jeden Mittwoch zwischen 17:45 und 18:45 ⏱ in eurer Freizeit kostenfrei an Online-Trainings unter der Anleitung von zwei erfahrenen Trainern teilzunehmen. Das Training ist für alle geeignet, sowohl für Anfänger als auch erfahrene Sportlerinnen und Sportler und alles dazwischen. 😊 Los geht es mit einer sanften Mobilisation der Gelenke, anschließend kommen wir ein bisschen ins Schwitzen (es werden aber immer verschiedene Level gezeigt, sodass jede und jeder die Intensität des Trainings auf das eigene Level anpassen kann), trainieren die großen Muskelgruppen und lassen die Stunde dann mit einer angenehmen Entspannungs- und Dehnungsphase ausklingen. Das Training findet über Zoom-Webinar statt (keine Sorge, ihr werdet weder von den anderen Teilnehmenden noch von den beiden Trainern gesehen und müsst auch kein Tool auf eure Geräte herunterladen). Um teilzunehmen, schickt einfach eine kurze E-Mail mit Angabe eures Namens und eures Bezugs zum DRK (z. B. Ortsverein, Kreisverband, Bereitschaft) an 📩fitimkreuz@drklvnds.de. Wir senden euch dann einmalig den Link für die Teilnahme zu, den ihr dann jede Woche nutzen könnt. Lasst uns gemeinsam #fitimkreuz werden, wir freuen uns auf euch! Der Beitrag darf gerne geteilt werden.
... MehrWeniger

07. Juli 2021
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Fotos

DRK in Niedersachsen steht für Einsatz in Überschwemmungsgebieten bereit und unterstützt Kreisfeuerwehrbereitschaften

„Die Not der vom Hochwasser betroffenen Menschen berührt uns zutiefst. Wir stehen mit unseren rund 6.700 ehrenamtlichen DRK-Kräften in den Bereitschaften für einen Einsatz in den Überschwemmungsgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereit. Unser Einsatzstab ist diesbezüglich in ständigem Kontakt mit dem Niedersächsischen Innenministerium und unseren Kreisverbänden“, erklärt Dr. Ralf Selbach, Vorstandsvorsitzender des DRK-Landesverbandes Niedersachsen.

Einige DRK-Kräfte aus Niedersachsen werden bereits heute Nacht in den Einsatz gehen, weil sie die angefragten Kreisfeuerwehren begleiten. Aktuell bereitet sich zum Beispiel eine DRK-Einheit aus Verden sowie vom DRK-Regionsverband Hannover darauf vor, die Kreisfeuerwehrbereitschaft aus Verden und die Regionsfeuerwehrbereitschaft Hannover sanitätsdienstlich mit Helfern und Fahrzeugen zu begleiten, weil diese in den Flutregionen Westdeutschlands die Hilfsmaßnahmen verstärken sollen.

Das DRK in Verden wird mit drei Einsatzkräften und einem Krankentransportwagen heute Nacht zusammen mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Verden in das Hochwassergebiet nach Nordrhein-Westfalen aufbrechen. „Selbstverständlich unterstützen wir die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehrbereitschaft in den Hochwassergebieten, um der Bevölkerung in dieser Notlage zu helfen und beizustehen“, sagt Roy Alfs, Leiter Katastrophenschutz im DRK-Kreisverband Verden.

Auch die Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Osnabrück wird mit einem Krankentransportwagen des DRK-Kreisverbandes Osnabrück-Nord begleitet. Beim Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Schaumburg kümmert sich das DRK um die Verpflegung und die Trinkwasseraufbereitung. Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Weserbergland unterstützen die Kreisfeuerwehr des Landkreises Holzminden und stellen Unterkunfts- sowie Betreuungsmöglichkeiten für den Einsatz zur Verfügung.

Insgesamt begleiten mindestens 40 DRK-Helferinnen und Helfer die Kreisfeuerwehren aus Niedersachsen, die morgen früh in NRW erwartet werden.

Auch die Luftretter in der DRK-Wasserwacht Gifhorn halten sich weiterhin für den Einsatz abrufbereit.
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Videos

Einweihung der DRK Rettungswache im Landkreis Verden - Grußworte zur Einweihung der DRK Rettungswache in Morsum

Einweihung der DRK Rettungswache im Landkreis Verden

Grußworte zur Einweihung der DRK Rettungswac...

Beitrag RTL zu " Notruf durch 4-jährige Zwillinge - Wie angekündigt, hier der Beitrag von RTL zum "Notruf durch 4-jährige Zwillinge", der gestern bei RTL Nord ausgestrahlt wurde.

Beitrag RTL zu " Notruf durch 4-jährige Zwillinge

Wie angekündigt, hier der Beitrag von RTL zum...

In der vergangenen Woche hat ein TV Team von buten un binnen das DRK im Landkreis Verden im Bereich Rettungsdienst und Erste Hilfe Ausbildung bei der Arbeit begleitet. Dazu werden in der kommenden Woche in der Sendung buten un binnen an mehreren Tagen Beiträge ausgestrahlt.

In der vergangenen Woche hat ein TV Team von buten...

Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz - ROCK GEMEINSAM MIT UNS!
Werde ehrenamtlicher Helfer im Katastrophenschutz im Landkreis Verden beim Deutschen Roten Kreuz

Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz

ROCK GEMEINSAM MIT UNS! Werde ehrenamtlicher Helfe...

Corona-Testzentren im Landkreis Verden

Kostenloser Corona-Schnelltest in einem unserer Corona-Testzentren im Landkreis Verden:
Hier geht´s zur Online-Buchung Ihres Termins.

Kostenlose Quarantäne-Freitestung in einem unserer Corona-Testzentren im Landkreis Verden:
Hier geht´s zur Online-Buchung Ihres Termins.

Kostenpflichtiger PCR-Test (Urlaub und Beruf) in einem unserer Corona-Testzentren im Landkreis Verden:
Hier geht´s zur Online-Buchung Ihres Termines.