Landkreis würdigt Engagement des Deutschen Roten Kreuzes

11. Januar 2021

Landkreis würdigt Engagement des Deutschen Roten Kreuzes

DRK Kreisverband Verden erhält großes Lob für Corona-Einsatz

„Der DRK Kreisverband Verden hat auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wieder seine seit Jahrzehnten bestehende Verlässlichkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt und gezeigt, dass er eine tragende Säule im Bevölkerungsschutz des Landkreises Verden ist und auch in der Zukunft sein wird.” eröffnet Jörg Bergmann, Präsident DRK Kreisverband Verden.

Der DRK Kreisverband Verden war und ist seit Beginn der Corona-Pandemie ein wichtiger Partner des Landkreises Verden in der Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Das galt und gilt sowohl für operative Aufgaben an den Patienten als auch für administrative Aufgaben hinsichtlich der Mitarbeit im Kirstenstab des Landkreises. Wie insgesamt weltweit, gab es für diesen dauerhaften Einsatz auch im Landkreis Verden weder Erfahrungswerte noch Konzepte. Speziell in der zügigen Umsetzung von spontan entwickelten und behördlich verordneten Maßnahmen stand und steht der DRK Kreisverband Verden als zuverlässiger Partner an der Seite des Landkreises.

Anlässlich einer den Hygienevorschriften entsprechenden kleinen Dankesveranstaltung trafen sich Verantwortliche der Landkreisverwaltung und des DRK Kreisverbandes Verden. Das Treffen fand auf Initiative der Ersten Kreisrätin Regina Tryta im DRK Kreisverband statt.“Ich habe um dieses Treffen gebeten, weil es mir ein sehr wichtiges Anliegen ist, Ihnen in dieser Langzeitlage nach nunmehr einem dreiviertel Jahr einmal Danke zu sagen. Ich möchte mich herzlich für die seitdem andauernde Unterstützung des DRK bedanken. Wir sind als Landkreis sehr dankbar, dass alle Ehrenamtlichen bereit stehen, in der Pandemiebekämpfung zu helfen. Gerne würden wir als Landkreis für alle Ehrenamtlichen des DRK und der weiteren beteiligten Organisationen ein kleines Fest veranstalten. Allerdings ist ein möglicher Zeitpunkt aufgrund des anhaltenden Infektionsgeschehens nicht absehbar, weshalb ich mich sehr freue, den Dank an alle Ehrenamtlichen heute in dieser Runde in Form einer Dankesurkunde und eines kleinen Geschenkes überbringen zu können.“, so Regina Tryta im Namen des Landkreises.

„Ich werde ihren Dank an alle Ehrenamtlichen kommunizieren und darf ihnen versichern, dass jeder Cent gut angelegt ist, den der Landkreis angesichts steigender Gefahrenpotentiale in den Katastrophenschutz des DRK Kreisverbandes investiert. Das gilt sowohl für das aktuelle Dankeschön als natürlich auch für Investitionen in den Erhalt und den Ausbau unserer Infrastruktur für die bestehenden und kommenden Aufgaben.“, wandte sich Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden, abschließend an Regina Tryta.