DRK startet Erste-Hilfe-Kurse nach Corona-Lockdown

25. Mai 2020

DRK startet Erste-Hilfe-Kurse nach Corona-Lockdown

DRK Kreisverband Verden weist auf neue Hygieneregeln hin

„Der Bedarf an Erste-Hilfe-Kursen ist bei uns im Landkreis Verden immer konstant hoch. Darum sind wir sehr froh, dass wir den gesamten Erste-Hilfe-Betrieb nach wochenlanger Stilllegung ab dem 01.06.2020 wieder aufnehmen dürfen. Zum Neustart nach dem Corona-Lockdown erwarten wir einen wahren Ansturm auf unsere Erste-Hilfe-Angebote, weil der Erste-Hilfe-Kurs in vielen Bereichen des Berufs- und Privatlebens Pflicht und Bedingung ist. Da besteht nun ein großer Nachholbedarf. Wie wir dem erwarteten Ansturm von Interessenten unter den neuen Hygieneregeln Herr werden, müssen wir abwarten. Das temporäre Hauptproblem für uns als Hilfsorganisation und alle Interessenten ist, dass die Gruppengröße unter den neuen Hygieneproblemen reduziert werden muss. Dadurch wird der bereits bestehende Stau von Teilnehmern durch die vergangenen Wochen in Zukunft noch etwas größer als dass er reduziert werden kann.“, informiert Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.

Die Erste-Hilfe-Kurse des DRK Kreisverbandes Verden starten ab dem 01.06.2020. An der Dauer der Kurse hat sich nichts geändert. Diese finden im gewohnten Zeitfenster von 08.30 Uhr – 16.30 Uhr im Aller-Weser-Zentrum (AWZ) an der Lindhooper Straße 57 in Verden statt. Das AWZ wird auch bis auf Weiteres der einzige Ausbildungsstützpunkt des DRK Kreisverbandes sein, weil die aktuellen Hygieneregeln in den modernen Räumlichkeiten eine optimale Umsetzung finden.

„Die Hygieneregeln, die wir einhalten müssen, haben nicht nur zur Konsequenz, dass wir die Kurse mit deutlich weniger Teilnehmern durchführen müssen. Es besteht auch die Pflicht des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes, einer Schutzbrille und von Einmalhandschuhen. Ohne die Einhaltung dieser Hygieneregeln ist eine Teilnahme nicht möglich. Zudem ist dem sehr hohen Hygieneaufwand geschuldet, dass wir die aktuellen Zusatzkosten auf die Teilnahmegebühr umlegen müssen. Das gilt nur für die Dauer der aktuellen Hygieneregeln und beinhaltet auf Wunsch auch das Stellen der notwendigen Schutzausrüstung.“, so Jan Wille, Leiter Erste Hilfe DRK Kreisverband Verden.

Interessenten melden sich beim DRK Kreisverband Verden bitte unter 04231/9245-0 oder per eMail unter info@rotkreuz-verden.de an. Alle aktuellen Informationen zum Thema Erste-Hilfe-Kurs: www.drkkv-verden.de.