Sozialpädagog*in/ (m/w/d) im Jugendmigrationsdienst-Programm „Respekt Coaches“

30. Juni 2021

Sozialpädagog*in/ (m/w/d) im Jugendmigrationsdienst-Programm „Respekt Coaches“

Das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Verden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n Sozialpädagog*in in Vollzeit (39,0 Stunden).

Ihre Aufgaben

· Sie arbeiten sozial- und bildungsarbeiterisch auf Augenhöhe mit diskriminierungskriti-scher, vielfaltsfreundlicher und diversitätssensibler Perspektive
· Sie leisten Empowerment- und Präventionsarbeit, um junge Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren unabhängig von Herkunft, Glaube, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung für Extremismen zu sensibilisieren und über sie mit Blick auf die Förderung von demokratischer Widerstandsfähigkeit aufzuklären (vor allem über Rassismus und die unterschiedlichen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit)
· Sie vermitteln die Grundwerte einer demokratischen und pluralen (Zivil-)Gesellschaft, un-terstützen junge Menschen bei ihrer aktiven Teilhabe an der Gesellschaft, fördern diskri-minierungs- und extremismuskritische sowie diversitätsbewusste Haltungen und entwi-ckeln mit ihnen individuelle Lebensperspektiven
· Sie kooperieren in Schnittstellenfunktion mit Schulen, identifizieren Unterstützungs- und Bildungsbedarfe sowie darauf reagierende Angebote der Primärprävention durch den Austausch mit Lehrkräften, Schüler*innen, Schulleitungen, der Schulsozialarbeit und an-deren Akteur*innen und erstellen ein daraus abgeleitetes Präventionskonzept
· Sie sind motiviert, eigenständig und sozialraumorientiert engagierte Träger der politi-schen Bildung und Extremismusprävention für die Durchführung von Gruppenangeboten im Lebensraum Schule zu finden sowie Gruppenangebote zu organisieren und zu be-gleiten sowie bedarfsorientiert und kreativ eigene Gruppenangebote zu entwickeln und durchzuführen
· Sie wirken in kommunalen Netzwerken der örtlichen und regionalen Präventionsstruktu-ren und politischen Jugendbildungsarbeit mit und vernetzen sich mit Trägern der öffent-lichen und freien Jugendhilfe
· Sie beraten Schüler*innen individuell und vermitteln sie bei Bedarf an die Beratungsangebote des Jugendmigrationsdienstes (JMD) oder an andere geeignete Unterstützungsstrukturen

Ihr Profil

· Sie besitzen einen Hochschulabschluss (Diplom, B.A. oder M.A.) im Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit, einen vergleichbaren Abschluss oder haben erfolgreich ein Lehramtsstudium abgeschlossen
· Sie verfügen über erste Kenntnisse in der pädagogischen Projekt- und Präventionsarbeit und bringen erste Erfahrungen aus der Jugendbildung, -sozialarbeit oder -hilfe mit
· Sie sind sozialpädagogisch reflektiert, bringen eine diskriminierungssensible, zuschrei-bungsreflexive und vielfaltsfreundliche Grundhaltung mit, arbeiten team- und ergebnis-orientiert, sind kontaktstark und denken sowie handeln interdisziplinär und bereichsüber-greifend
· Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
· Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
· Sie vereinen Gleichstellungs- und Methodenkompetenzen in Ihrer Person und identifizie-ren sich mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes
· Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis Klasse „B“

Wir bieten Ihnen

· Eine attraktive Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag und weitere, freiwillige Leis-tungen des Arbeitgebers, auch im Bereich der Gesundheitsprophylaxe
· Wir unterstützen Sie mit einer Vielzahl hochwertiger Fort- und Weiterbildungsangebote und in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung
· Wir bieten Ihnen ein motiviertes und Team mit sehr flachen Hierarchien in einem interes-santen, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgabenfeld mit der Chance, nachhaltig Hilfe zu leisten, Teilhabeprozesse zu begleiten und in diesem Zusammenhang gesellschaftliche Prozesse nachhaltig mitzugestalten

Das DRK im Landkreis Verden fördert die Diversität in ihrem Kreisverband. Wir freuen uns des-halb über alle Bewerbungen, unabhängig von Herkunft, Behinderung, Religion, Alter und sexu-eller Orientierung sowie geschlechtlicher Identität. Das DRK begrüßt die Bewerbung von Men-schen mit migrationsbiografischen Bezügen.

Bewerbungen übersenden Sie bitte per Post oder per E-Mail bis zum 15.08.2021 an:

DRK-Kreisverband Verden
Frau Alina Helms
Lindhooper Str. 20/22
27283 Verden

E-Mail: a.helms@rotkreuz-verden.de

image_pdfPDF herunterladenimage_printDrucken