Fahrdienst

Fahrdienst

Das Rote Kreuz Verden bringt Menschen mit Behinderungen von A nach B und zurück!

Franziska May (Name geändert) sitzt im Rollstuhl. Doch auf Kino, Konzerte oder den Einkaufsbummel in der Verdener Innenstadt oder Ausflüge mit anderen Menschen möchte die agile 30-Jährige aus Ottersberg nicht verzichten. Ähnlich geht es Frank Schmidt (Name geändert). Er besucht eine Gymnasialklasse des Cato Bontjes van Beek-Gymnasiums in Achim. Seine Lieblingsfächer sind Mathe und Physik. Für den bald 14 Jahre alten Jungen steht das Studium so gut wie fest. Vor allem die Luft- und Raumfahrt hat es ihm angetan. Das einzige Handicap von Frank Schmidt ist, dass auch er nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist.

Trotz ihrer Einschränkungen müssen Menschen wie Franziska May und Frank Schmidt nicht auf ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verzichten. Dafür gibt es seit langem den Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Verden. In dessen Auftrag sorgt der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) dafür, dass vor allem Rollstuhlfahrer von A nach B und zurück kommen. Hierzu gibt es zwei spezielle Fahrzeuge.

Wem steht dieser Service zur Verfügung?

Nicht nur Menschen im Rollstuhl, auch Behinderten- und Senioreneinrichtungen, Verbände und Organisationen aus dem Bereich der Pflege und Betreuung und natürlich Privat- beziehungsweise Einzelpersonen, können diesen Service im Landkreis nutzen.

Besuche bei Freunden und Verwandten, Arztbesuche, Einkäufe und Behördenbesuche sind auf diese Weise genauso möglich, wie der Abstecher zu Sport- und Kulturveranstaltungen.

Wo kann ich mich Anmelden und was kostet es mich?

Die Kosten dafür betragen 2,50 Euro bei einer Fahrstrecke von bis zu zehn Kilometern. Darüber hinaus wird je angefangene zehn Kilometer 1,50 Euro fällig.

Für Menschen mit einem Kostenerstattungsanspruch gegenüber der Krankenkasse, für die Schülerbeförderung oder gegenüber der Agentur für Arbeit verdoppelt sich das sogenannte Beförderungsentgelt. In diesem Fall rechnet das Rote Kreuz direkt mit dem jeweils zuständigen Kostenträger ab. Ansonsten gilt: Das Entgelt muss in bar direkt beim Fahrer bezahlt werden. Für Fahrten von mehr als 100 Kilometern werden übrigens Sonderregelungen getroffen.

Anmeldungen für Fahrten können entweder schriftlich zwei bis drei Tage vorher beim DRK-Kreisverband Verden, Lindhooper Straße 20/22, 27283 Verden, oder telefonisch unter der Nummer 04231/92 45-0 erfolgen. Hier erfahren Sie auch die möglichen Fahrzeiten, wo unsere Fahrzeuge zur Verfügung stehen.