Rettungsdienst

Rettungsdienst

Durchschnittlich jeder neunte Deutsche nimmt pro Jahr eine Leistung des Rettungsdienstes in Anspruch. Wir sind 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für Sie da.
> Rettungsdienst, Rettungswachen, Ausbildung, Qualitätsmanagement

SEG

Katastrophenschutz

Vom Betreuungs- bis zum Sanitätsdienst: Für Menschen in Not sind die DRK-Bereitschaften jederzeit einsatzbereit.
> KatastrophenschutzSanitäts- und Betreuungsdienst, Bereitschaften, Wasserwacht, Rettungshundestaffel

Essen auf Rädern

Soziale Hilfen

Alle Leistungen für den Alltag des Menschen, bei denen Unterstützung und Hilfe notwendig ist, erfüllt das DRK-Team.
> Hausnotruf, Hauswirtschaftliche Hilfen, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Wohnungslosenunterstützung, Migration und Integration

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe Kurse des DRK für alle Interessierten gibt Ihnen Sicherheit für Notfälle in Freizeit und Beruf.
> Erste Hilfe Ausbildung, Ersthelfer im Betrieb, Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe Partys, Inhouse- Schulungen, Termine, Erste Hilfe App

Blutspende Termine

Blutspende

Schenke Leben, spende Blut. In Deutschland werden pro Tag durchschnittlich 15.000 Blutspenden benötigt. Das Deutsche Rote
Kreuz hilft mit Ihrem Engagement, diesen enormen Bedarf zu decken.
> Information, Termine

header-spendenfuerdasdrkimlandkreisverden

Spenden

Spenden helfen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, um bedürftigen Menschen zu helfen. Werden Sie aktives oder passives Mitglied in der Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes.
> Spenden für das DRK im Landkreis Verden, Mitglied werden

Chronik

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Erste Hilfe Partys

Unser Angebot der Erste-Hilfe-Party richtet sich an Menschen, die beruflich oder privat derartig eingebunden sind, dass sie keine Zeit haben, einen kompletten Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren. 
Wir haben in vielen Gesprächen erkannt, dass das Interesse an qualifizierten Erste-Hilfe-Kursen sehr stark ist. Lediglich die Zeit macht vielen einen Strich durch die geplante Teilnahme. Dazu zählen oftmals junge Mütter, die ihre Unsicherheit im Umgang mit möglichen Verletzungen ihres Nachwuchses als sehr unangenehm empfinden. Um diese Nachfrage durch unsere Erste-Hilfe-Ausbilder gewohnt qualifiziert bedienen zu können, haben wir eine spezielle Form der bedarfsgerechten Vor-Ort-Ausbildung entwickelt. Im Ergebnis steht die Erste-Hilfe-Party. 
Die Leitidee ist, dass qualifizierte Erste-Hilfe-Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes zu Ihnen nach Hause kommen. Dort werden vorher besprochene Themen in entspannter Atmosphäre geschult. Die Themen geben grundsätzlich die Party-Veranstalter vor, damit die Dinge geübt werden, die ihnen wichtig sind. Damit jeder sofort assoziiert, um was für ein individuelles Angebot es sich handelt, haben wir die Bezeichnung Erste-Hilfe-Party gewählt. Dahinter verbirgt sich die Aussage des lockeren, entspannten und unterhaltsamen Lernens in heimischer Wohlfühlatmosphäre. Der Ort, die Zeit und der gewünschte Umfang werden grundsätzlich individuell mit uns abgesprochen. Nach Absprache ist jeder Wochentag zu jeder Uhrzeit denkbar. Der zeitliche Rahmen beschränkt sich auf 2 – 3 Stunden. 
Bei Interesse oder Rückfragen, info@rotkreuz-verden.de.

Erste Hilfe Partys

Unser Angebot der Erste-Hilfe-Party richtet sich an Menschen, die beruflich oder privat derartig eingebunden sind, dass sie keine Zeit haben, einen kompletten Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren.
Wir haben in vielen Gesprächen erkannt, dass das Interesse an qualifizierten Erste-Hilfe-Kursen sehr stark ist. Lediglich die Zeit macht vielen einen Strich durch die geplante Teilnahme. Dazu zählen oftmals junge Mütter, die ihre Unsicherheit im Umgang mit möglichen Verletzungen ihres Nachwuchses als sehr unangenehm empfinden. Um diese Nachfrage durch unsere Erste-Hilfe-Ausbilder gewohnt qualifiziert bedienen zu können, haben wir eine spezielle Form der bedarfsgerechten Vor-Ort-Ausbildung entwickelt. Im Ergebnis steht die Erste-Hilfe-Party.
Die Leitidee ist, dass qualifizierte Erste-Hilfe-Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes zu Ihnen nach Hause kommen. Dort werden vorher besprochene Themen in entspannter Atmosphäre geschult. Die Themen geben grundsätzlich die Party-Veranstalter vor, damit die Dinge geübt werden, die ihnen wichtig sind. Damit jeder sofort assoziiert, um was für ein individuelles Angebot es sich handelt, haben wir die Bezeichnung Erste-Hilfe-Party gewählt. Dahinter verbirgt sich die Aussage des lockeren, entspannten und unterhaltsamen Lernens in heimischer Wohlfühlatmosphäre. Der Ort, die Zeit und der gewünschte Umfang werden grundsätzlich individuell mit uns abgesprochen. Nach Absprache ist jeder Wochentag zu jeder Uhrzeit denkbar. Der zeitliche Rahmen beschränkt sich auf 2 – 3 Stunden.
Bei Interesse oder Rückfragen, info@rotkreuz-verden.de.
... MehrWeniger

18. Oktober 2019

Am 29.10.2019 findet von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr im Sprachcafé Oase in Verden eine Informations- und Fragerunde für Geflüchtete und Ehrenamtliche, die Geflüchtete unterstützen, statt.

Es werden Informationen über das deutsche Ausbildungssystem gegeben, Auszubildende mit Fluchthintergrund berichten über ihre Erfahrungen und Sie können Ihre Fragen stellen.

Informationen erhalten Sie bei der DRK-Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe Süd unter 04231-924536 oder unter koordinierungsstellesued@rotkreuz-verden.de

SoVD - Sozialverband Deutschland e.V.
Deutsches Rotes Kreuz
Stadt Verden
LKG

Am 29.10.2019 findet von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr im Sprachcafé "Oase" in Verden eine Informations- und Fragerunde für Geflüchtete und Ehrenamtliche, die Geflüchtete unterstützen, statt.

Es werden Informationen über das deutsche Ausbildungssystem gegeben, Auszubildende mit Fluchthintergrund berichten über ihre Erfahrungen und Sie können Ihre Fragen stellen.

Informationen erhalten Sie bei der DRK-Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe Süd unter 04231-924536 oder unter koordinierungsstellesued@rotkreuz-verden.de

SoVD - Sozialverband Deutschland e.V.
Deutsches Rotes Kreuz
Stadt Verden
LKG
... MehrWeniger

17. Oktober 2019

Erste Hilfe Ausbildung beim DRK

Ein Unfall im Straßenverkehr, ein Herzinfarkt im Sportverein oder ein Notfall im Haushalt. Jeder kann jederzeit zum Ersthelfer werden. Um in jeder Situation gewappnet zu sein, möchten wir euch über unser umfassendes Angebot im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung informieren.

Erste Hilfe Grundkurs
Dieser Kurs vermittelt in 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten grundlegende Hilfemaßnahmen, insbesondere für solche Notfälle. Weiterhin müssen beispielsweise Führerscheinbewerber aller Klassen diesen Kurs belegen. Außerdem wird dieser Kurs für den Übungsleiterschein, den Jugendleiterschein, sowie für die Feuerwehr-Truppmann-Ausbildung benötigt. Hier erlangt man Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen man bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen kann. 

Erste Hilfe Fortbildung
Dieser Fortbildungskurs benötigt man zur Aufrechterhaltung des Erste Hilfe Grundkurses. Weiterhin ist diese Fortbildung erforderlich, um beispielsweise einen betrieblichen Ersthelferschein zu erlangen.

Erste Hilfe am Kind
Erste Hilfe am Kind ist ein spezielles Angebot für Eltern, Großeltern, Babysitter und Erzieher. In 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten wird der richtige Umgang mit lebensbedrohlichen Notfällen wie Bewusstseins-, Atem- oder Kreislaufstörungen dargestellt. Auch die Maßnahmen bei den kleineren Unfällen des täglichen Lebens werden erläutert.

Ersthelfer in Betrieben (BG-Lehrgang)
Bei der hohen Zahl von Notfällen in Betrieben ist es erforderlich, dass möglichst viele Mitarbeiter sich zum Ersthelfer im Betrieb ausbilden lassen. Dieser Lehrgang vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um sowohl in lebensbedrohlichen, als auch in alltäglichen Situationen ohne fachliche Vorkenntnisse helfen zu können. Die Seminardauer beträgt zunächst 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Eine Fortbildung ist innerhalb von 24 Monaten zu vollziehen.

Wer Interesse an einem der Kurse hat, kann sich unter http://www.rotkreuz-verden.de/angebote/erste-hilfe/termine/ informieren und die Kurse buchen. Für weitere Rückfragen stehen wir gerne unter info@rotkreuz-verden.de oder 04231/9245-28 zur Verfügung.

(cd)

Erste Hilfe Ausbildung beim DRK

Ein Unfall im Straßenverkehr, ein Herzinfarkt im Sportverein oder ein Notfall im Haushalt. Jeder kann jederzeit zum Ersthelfer werden. Um in jeder Situation gewappnet zu sein, möchten wir euch über unser umfassendes Angebot im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung informieren.

Erste Hilfe Grundkurs
Dieser Kurs vermittelt in 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten grundlegende Hilfemaßnahmen, insbesondere für solche Notfälle. Weiterhin müssen beispielsweise Führerscheinbewerber aller Klassen diesen Kurs belegen. Außerdem wird dieser Kurs für den Übungsleiterschein, den Jugendleiterschein, sowie für die Feuerwehr-Truppmann-Ausbildung benötigt. Hier erlangt man Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen man bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen kann.

Erste Hilfe Fortbildung
Dieser Fortbildungskurs benötigt man zur Aufrechterhaltung des Erste Hilfe Grundkurses. Weiterhin ist diese Fortbildung erforderlich, um beispielsweise einen betrieblichen Ersthelferschein zu erlangen.

Erste Hilfe am Kind
Erste Hilfe am Kind ist ein spezielles Angebot für Eltern, Großeltern, Babysitter und Erzieher. In 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten wird der richtige Umgang mit lebensbedrohlichen Notfällen wie Bewusstseins-, Atem- oder Kreislaufstörungen dargestellt. Auch die Maßnahmen bei den kleineren Unfällen des täglichen Lebens werden erläutert.

Ersthelfer in Betrieben (BG-Lehrgang)
Bei der hohen Zahl von Notfällen in Betrieben ist es erforderlich, dass möglichst viele Mitarbeiter sich zum Ersthelfer im Betrieb ausbilden lassen. Dieser Lehrgang vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um sowohl in lebensbedrohlichen, als auch in alltäglichen Situationen ohne fachliche Vorkenntnisse helfen zu können. Die Seminardauer beträgt zunächst 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Eine Fortbildung ist innerhalb von 24 Monaten zu vollziehen.

Wer Interesse an einem der Kurse hat, kann sich unter www.rotkreuz-verden.de/angebote/erste-hilfe/termine/ informieren und die Kurse buchen. Für weitere Rückfragen stehen wir gerne unter info@rotkreuz-verden.de oder 04231/9245-28 zur Verfügung.

(cd)
... MehrWeniger

15. Oktober 2019

Das DRK im Landkreis Verden ist übrigens nicht nur in den Bereichen Rettungsdienst und Katastrophenschutz unterwegs. In den kommenden Wochen wollen wir Ihnen die weiteren Arbeitsbereiche aus unserem Engagement für unsere Mitmenschen vorstellen.

Hausnotruf

Sie möchten auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung leben. Doch wer hilft ihnen bei gesundheitlichen Problemen und sichert ihre Lebensqualität? Sie haben Angst um Ihre Angehörigen und möchten diese im Ernstfall abgesichert wissen?
Das DRK im Landkreis Verden als größter Anbieter im Bereich Hausnotruf betreut zahlreiche Kunden im ganzen Kreisgebiet. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, stehen die Mitarbeitenden bereit, um professionelle Hilfe zu leisten, und das Ganze auf Knopfdruck.
Wir installieren das Hausnotrufgerät direkt an ihrem Telefonanschluss oder stellen ihnen, wenn sie keinen Telefonanschluss haben, ein Notrufgerät mit einer GSM-Karte zur Verfügung. 

Die Einrichtung und Einweisung erfolgt durch unsere Mitarbeitenden. Ist das Gerät einsatzbereit, reicht ein Knopfdruck, um den direkten Sprechkontakt zu unserer Notrufzentrale herzustellen. Sobald der Alarm bei der Notrufzentrale eingeht, nehmen die Disponenten Kontakt über die Freisprecheinrichtung des Hausnotrufgerätes auf und leiten die notwendigen Maßnahmen ein. Je nach Notlage werden beispielsweise Angehörige informiert oder das örtliche Einsatzteam des DRK alarmiert. Bei akuten Notfällen sind auch der Rettungsdienst und ein Notarzt in wenigen Minuten vor Ort.

Die Kosten sind dabei überschaubar. Es gibt pauschale monatliche Kosten, die bereits alle Leistungen des Hausnotrufs enthalten. Einen Teil der Kosten übernimmt, unter bestimmten Voraussetzungen, die Pflegekasse.
Wir beraten sie gerne. Weitere Infos erhalten unter hausnotruf@rotkreuz-verden.de oder 04231-9245-0.

(cd)

Das DRK im Landkreis Verden ist übrigens nicht nur in den Bereichen Rettungsdienst und Katastrophenschutz unterwegs. In den kommenden Wochen wollen wir Ihnen die weiteren Arbeitsbereiche aus unserem Engagement für unsere Mitmenschen vorstellen.

Hausnotruf

Sie möchten auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung leben. Doch wer hilft ihnen bei gesundheitlichen Problemen und sichert ihre Lebensqualität? Sie haben Angst um Ihre Angehörigen und möchten diese im Ernstfall abgesichert wissen?
Das DRK im Landkreis Verden als größter Anbieter im Bereich Hausnotruf betreut zahlreiche Kunden im ganzen Kreisgebiet. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, stehen die Mitarbeitenden bereit, um professionelle Hilfe zu leisten, und das Ganze auf Knopfdruck.
Wir installieren das Hausnotrufgerät direkt an ihrem Telefonanschluss oder stellen ihnen, wenn sie keinen Telefonanschluss haben, ein Notrufgerät mit einer GSM-Karte zur Verfügung.

Die Einrichtung und Einweisung erfolgt durch unsere Mitarbeitenden. Ist das Gerät einsatzbereit, reicht ein Knopfdruck, um den direkten Sprechkontakt zu unserer Notrufzentrale herzustellen. Sobald der Alarm bei der Notrufzentrale eingeht, nehmen die Disponenten Kontakt über die Freisprecheinrichtung des Hausnotrufgerätes auf und leiten die notwendigen Maßnahmen ein. Je nach Notlage werden beispielsweise Angehörige informiert oder das örtliche Einsatzteam des DRK alarmiert. Bei akuten Notfällen sind auch der Rettungsdienst und ein Notarzt in wenigen Minuten vor Ort.

Die Kosten sind dabei überschaubar. Es gibt pauschale monatliche Kosten, die bereits alle Leistungen des Hausnotrufs enthalten. Einen Teil der Kosten übernimmt, unter bestimmten Voraussetzungen, die Pflegekasse.
Wir beraten sie gerne. Weitere Infos erhalten unter hausnotruf@rotkreuz-verden.de oder 04231-9245-0.

(cd)
... MehrWeniger

09. Oktober 2019

Auf Facebook kommentieren

Ist doch für viele alte Menschen viel zu teuer.😰😰😰😰😰

Eine weitere große Aufgabe des DRK im Landkreis Verden ist die Hauswirtschaftshilfe.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit ihren alltäglichen Aufgaben im Haushalt überfordert sein können. Einige Gründe sind das Älterwerden, Erkrankungen oder körperliche Einschränkung. Damit die Aufgaben des Alltags trotzdem bewältigt werden können und um Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten, unterstützt das DRK im Landkreis Verden seit Anfang 2018 Menschen und ihre Angehörigen mit dem Angebot der Hauswirtschaftshilfe.

Jeder Mensch hat seine eigenen Gewohnheiten. Welches Reinigungsmittel er benutzt, zu welchen Tageszeiten er welche Räume reinigt oder wann er seine Wäsche wäscht – dass alles macht die persönliche Komfortzone aus. Um diese Gewohnheiten zu erhalten, möchten die Mitarbeiter des DRK sie unterstützen, so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden zu leben. Nach einem Kennenlern-Termin und einem individuellen Beratungsgespräch kommen geschulte Mitarbeiter zu ihnen nach Hause, werden von ihnen in ihren Tätigkeiten angeleitet und unterstützen beispielsweise im Haushalt oder bei Boten- und Behördengängen. Dabei werden sie so viel unterstützt, wie sie es benötigen, können aber selbst entscheiden, wie weit die Hilfe geht.
Diese ambulante Hauswirtschaftshilfe kann jeder in Anspruch nehmen. Die Hilfe in Ihrem Haushalt wird Stundenweise abgerechnet. Sie müssen jedoch nicht die gesamten Kosten allein tragen. Unter bestimmten Umständen übernimmt die Pflegekasse bis zu 100% der anfallenden Kosten. So stehen Ihnen ab Pflegegrad 1 z.B. monatlich 125,00€ Entlastungsbetrag (§45b SGB XI) zu. Gern beraten wir Sie individuell zu den Tätigkeitsbereichen der ambulanten Hauswirtschaftshilfe und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Kostenvoranschlag.
Haben Sie Interesse an einer Beratung? Dann melden sie sich per E-Mail bei Julia Scharping, unter j.scharping@rotkreuz-verden.de oder telefonisch unter 04231-9245-21.

(cd)

Eine weitere große Aufgabe des DRK im Landkreis Verden ist die "Hauswirtschaftshilfe".

Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit ihren alltäglichen Aufgaben im Haushalt überfordert sein können. Einige Gründe sind das Älterwerden, Erkrankungen oder körperliche Einschränkung. Damit die Aufgaben des Alltags trotzdem bewältigt werden können und um Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten, unterstützt das DRK im Landkreis Verden seit Anfang 2018 Menschen und ihre Angehörigen mit dem Angebot der Hauswirtschaftshilfe.

Jeder Mensch hat seine eigenen Gewohnheiten. Welches Reinigungsmittel er benutzt, zu welchen Tageszeiten er welche Räume reinigt oder wann er seine Wäsche wäscht – dass alles macht die persönliche Komfortzone aus. Um diese Gewohnheiten zu erhalten, möchten die Mitarbeiter des DRK sie unterstützen, so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden zu leben. Nach einem Kennenlern-Termin und einem individuellen Beratungsgespräch kommen geschulte Mitarbeiter zu ihnen nach Hause, werden von ihnen in ihren Tätigkeiten angeleitet und unterstützen beispielsweise im Haushalt oder bei Boten- und Behördengängen. Dabei werden sie so viel unterstützt, wie sie es benötigen, können aber selbst entscheiden, wie weit die Hilfe geht.
Diese ambulante Hauswirtschaftshilfe kann jeder in Anspruch nehmen. Die Hilfe in Ihrem Haushalt wird Stundenweise abgerechnet. Sie müssen jedoch nicht die gesamten Kosten allein tragen. Unter bestimmten Umständen übernimmt die Pflegekasse bis zu 100% der anfallenden Kosten. So stehen Ihnen ab Pflegegrad 1 z.B. monatlich 125,00€ Entlastungsbetrag (§45b SGB XI) zu. Gern beraten wir Sie individuell zu den Tätigkeitsbereichen der ambulanten Hauswirtschaftshilfe und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Kostenvoranschlag.
Haben Sie Interesse an einer Beratung? Dann melden sie sich per E-Mail bei Julia Scharping, unter j.scharping@rotkreuz-verden.de oder telefonisch unter 04231-9245-21.

(cd)
... MehrWeniger

08. Oktober 2019

Auf Facebook kommentieren

Bin ich sehr mit zufrieden 👍

Fotos

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Am 29.10.2019 findet von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr im Sprachcafé "Oase" in Verden eine Informations- und Fragerunde für Geflüchtete und Ehrenamtliche, die Geflüchtete unterstützen, statt.

Es werden Informationen über das deutsche Ausbildungssystem gegeben, Auszubildende mit Fluchthintergrund berichten über ihre Erfahrungen und Sie können Ihre Fragen stellen.

Informationen erhalten Sie bei der DRK-Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe Süd unter 04231-924536 oder unter koordinierungsstellesued@rotkreuz-verden.de

SoVD - Sozialverband Deutschland e.V.
Deutsches Rotes Kreuz
Stadt Verden
LKG
Erste Hilfe Partys

Unser Angebot der Erste-Hilfe-Party richtet sich an Menschen, die beruflich oder privat derartig eingebunden sind, dass sie keine Zeit haben, einen kompletten Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren. 
Wir haben in vielen Gesprächen erkannt, dass das Interesse an qualifizierten Erste-Hilfe-Kursen sehr stark ist. Lediglich die Zeit macht vielen einen Strich durch die geplante Teilnahme. Dazu zählen oftmals junge Mütter, die ihre Unsicherheit im Umgang mit möglichen Verletzungen ihres Nachwuchses als sehr unangenehm empfinden. Um diese Nachfrage durch unsere Erste-Hilfe-Ausbilder gewohnt qualifiziert bedienen zu können, haben wir eine spezielle Form der bedarfsgerechten Vor-Ort-Ausbildung entwickelt. Im Ergebnis steht die Erste-Hilfe-Party. 
Die Leitidee ist, dass qualifizierte Erste-Hilfe-Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes zu Ihnen nach Hause kommen. Dort werden vorher besprochene Themen in entspannter Atmosphäre geschult. Die Themen geben grundsätzlich die Party-Veranstalter vor, damit die Dinge geübt werden, die ihnen wichtig sind. Damit jeder sofort assoziiert, um was für ein individuelles Angebot es sich handelt, haben wir die Bezeichnung Erste-Hilfe-Party gewählt. Dahinter verbirgt sich die Aussage des lockeren, entspannten und unterhaltsamen Lernens in heimischer Wohlfühlatmosphäre. Der Ort, die Zeit und der gewünschte Umfang werden grundsätzlich individuell mit uns abgesprochen. Nach Absprache ist jeder Wochentag zu jeder Uhrzeit denkbar. Der zeitliche Rahmen beschränkt sich auf 2 – 3 Stunden. 
Bei Interesse oder Rückfragen, info@rotkreuz-verden.de.
Erste Hilfe Ausbildung beim DRK

Ein Unfall im Straßenverkehr, ein Herzinfarkt im Sportverein oder ein Notfall im Haushalt. Jeder kann jederzeit zum Ersthelfer werden. Um in jeder Situation gewappnet zu sein, möchten wir euch über unser umfassendes Angebot im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung informieren.

Erste Hilfe Grundkurs
Dieser Kurs vermittelt in 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten grundlegende Hilfemaßnahmen, insbesondere für solche Notfälle. Weiterhin müssen beispielsweise Führerscheinbewerber aller Klassen diesen Kurs belegen. Außerdem wird dieser Kurs für den Übungsleiterschein, den Jugendleiterschein, sowie für die Feuerwehr-Truppmann-Ausbildung benötigt. Hier erlangt man Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen man bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen kann. 

Erste Hilfe Fortbildung
Dieser Fortbildungskurs benötigt man zur Aufrechterhaltung des Erste Hilfe Grundkurses. Weiterhin ist diese Fortbildung erforderlich, um beispielsweise einen betrieblichen Ersthelferschein zu erlangen.

Erste Hilfe am Kind
Erste Hilfe am Kind ist ein spezielles Angebot für Eltern, Großeltern, Babysitter und Erzieher. In 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten wird der richtige Umgang mit lebensbedrohlichen Notfällen wie Bewusstseins-, Atem- oder Kreislaufstörungen dargestellt. Auch die Maßnahmen bei den kleineren Unfällen des täglichen Lebens werden erläutert.

Ersthelfer in Betrieben (BG-Lehrgang)
Bei der hohen Zahl von Notfällen in Betrieben ist es erforderlich, dass möglichst viele Mitarbeiter sich zum Ersthelfer im Betrieb ausbilden lassen. Dieser Lehrgang vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um sowohl in lebensbedrohlichen, als auch in alltäglichen Situationen ohne fachliche Vorkenntnisse helfen zu können. Die Seminardauer beträgt zunächst 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Eine Fortbildung ist innerhalb von 24 Monaten zu vollziehen.

Wer Interesse an einem der Kurse hat, kann sich unter http://www.rotkreuz-verden.de/angebote/erste-hilfe/termine/ informieren und die Kurse buchen. Für weitere Rückfragen stehen wir gerne unter info@rotkreuz-verden.de oder 04231/9245-28 zur Verfügung.

(cd)
Das DRK im Landkreis Verden ist übrigens nicht nur in den Bereichen Rettungsdienst und Katastrophenschutz unterwegs. In den kommenden Wochen wollen wir Ihnen die weiteren Arbeitsbereiche aus unserem Engagement für unsere Mitmenschen vorstellen.

Hausnotruf

Sie möchten auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung leben. Doch wer hilft ihnen bei gesundheitlichen Problemen und sichert ihre Lebensqualität? Sie haben Angst um Ihre Angehörigen und möchten diese im Ernstfall abgesichert wissen?
Das DRK im Landkreis Verden als größter Anbieter im Bereich Hausnotruf betreut zahlreiche Kunden im ganzen Kreisgebiet. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, stehen die Mitarbeitenden bereit, um professionelle Hilfe zu leisten, und das Ganze auf Knopfdruck.
Wir installieren das Hausnotrufgerät direkt an ihrem Telefonanschluss oder stellen ihnen, wenn sie keinen Telefonanschluss haben, ein Notrufgerät mit einer GSM-Karte zur Verfügung. 

Die Einrichtung und Einweisung erfolgt durch unsere Mitarbeitenden. Ist das Gerät einsatzbereit, reicht ein Knopfdruck, um den direkten Sprechkontakt zu unserer Notrufzentrale herzustellen. Sobald der Alarm bei der Notrufzentrale eingeht, nehmen die Disponenten Kontakt über die Freisprecheinrichtung des Hausnotrufgerätes auf und leiten die notwendigen Maßnahmen ein. Je nach Notlage werden beispielsweise Angehörige informiert oder das örtliche Einsatzteam des DRK alarmiert. Bei akuten Notfällen sind auch der Rettungsdienst und ein Notarzt in wenigen Minuten vor Ort.

Die Kosten sind dabei überschaubar. Es gibt pauschale monatliche Kosten, die bereits alle Leistungen des Hausnotrufs enthalten. Einen Teil der Kosten übernimmt, unter bestimmten Voraussetzungen, die Pflegekasse.
Wir beraten sie gerne. Weitere Infos erhalten unter hausnotruf@rotkreuz-verden.de oder 04231-9245-0.

(cd)
Eine weitere große Aufgabe des DRK im Landkreis Verden ist die "Hauswirtschaftshilfe".

Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit ihren alltäglichen Aufgaben im Haushalt überfordert sein können. Einige Gründe sind das Älterwerden, Erkrankungen oder körperliche Einschränkung. Damit die Aufgaben des Alltags trotzdem bewältigt werden können und um Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten, unterstützt das DRK im Landkreis Verden seit Anfang 2018 Menschen und ihre Angehörigen mit dem Angebot der Hauswirtschaftshilfe.

Jeder Mensch hat seine eigenen Gewohnheiten. Welches Reinigungsmittel er benutzt, zu welchen Tageszeiten er welche Räume reinigt oder wann er seine Wäsche wäscht – dass alles macht die persönliche Komfortzone aus. Um diese Gewohnheiten zu erhalten, möchten die Mitarbeiter des DRK sie unterstützen, so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden zu leben. Nach einem Kennenlern-Termin und einem individuellen Beratungsgespräch kommen geschulte Mitarbeiter zu ihnen nach Hause, werden von ihnen in ihren Tätigkeiten angeleitet und unterstützen beispielsweise im Haushalt oder bei Boten- und Behördengängen. Dabei werden sie so viel unterstützt, wie sie es benötigen, können aber selbst entscheiden, wie weit die Hilfe geht.
Diese ambulante Hauswirtschaftshilfe kann jeder in Anspruch nehmen. Die Hilfe in Ihrem Haushalt wird Stundenweise abgerechnet. Sie müssen jedoch nicht die gesamten Kosten allein tragen. Unter bestimmten Umständen übernimmt die Pflegekasse bis zu 100% der anfallenden Kosten. So stehen Ihnen ab Pflegegrad 1 z.B. monatlich 125,00€ Entlastungsbetrag (§45b SGB XI) zu. Gern beraten wir Sie individuell zu den Tätigkeitsbereichen der ambulanten Hauswirtschaftshilfe und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Kostenvoranschlag.
Haben Sie Interesse an einer Beratung? Dann melden sie sich per E-Mail bei Julia Scharping, unter j.scharping@rotkreuz-verden.de oder telefonisch unter 04231-9245-21.

(cd)

Videos

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
In der vergangenen Woche hat ein TV Team von buten un binnen das DRK im Landkreis Verden im Bereich Rettungsdienst und Erste Hilfe Ausbildung bei der Arbeit begleitet. Dazu werden in der kommenden Woche in der Sendung buten un binnen an mehreren Tagen Beiträge ausgestrahlt.

In der vergangenen Woche hat ein TV Team von buten...

Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz - ROCK GEMEINSAM MIT UNS!
Werde ehrenamtlicher Helfer im Katastrophenschutz im Landkreis Verden beim Deutschen Roten Kreuz

Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz

ROCK GEMEINSAM MIT UNS! Werde ehrenamtlicher Helfe...

DRK Kreisverband Verden Abriss Rettungswache Achim - Abriss Rettungswache Achim
Vergangenen Freitag hatten die Kolleginnen und Kollegen des DRK in Verden das letzte Mal die Gelegenheit Ihren alten Arbeitsplatz zu betreten. Dies wurde im Rahmen einer Abrissparty gefeiert und jeder hatte die Gelegenheit - mit Hilfe eines Vorschlaghammers - seinen symbolischen Anteil am Abriss zu leisten. Die neue Rettungswache ist bereits seit einigen Tagen bezogen und wird in Kürze offiziell eingeweiht.

DRK Kreisverband Verden Abriss Rettungswache Achim

Abriss Rettungswache Achim Vergangenen Freitag hat...

Eisgrill Challange DRK Wasserwacht Verden - Eisgrill Challange der DRK Wasserwacht im Landkreis Verden
Wir nominieren: DRK Wasserwacht Gifhorn, DRK Wasserwacht Wittenberg und die THW Ortsgruppe Achim
Viel Spaß :-)

Eisgrill Challange DRK Wasserwacht Verden

Eisgrill Challange der DRK Wasserwacht im Landkrei...