Rettungsdienst

Rettungsdienst

Durchschnittlich jeder neunte Deutsche nimmt pro Jahr eine Leistung des Rettungsdienstes in Anspruch. Wir sind 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für Sie da.
> Rettungsdienst, Rettungswachen, Ausbildung, Qualitätsmanagement

SEG

Katastrophenschutz

Vom Betreuungs- bis zum Sanitätsdienst: Für Menschen in Not sind die DRK-Bereitschaften jederzeit einsatzbereit.
> KatastrophenschutzSanitäts- und Betreuungsdienst, Bereitschaften, Wasserwacht, Rettungshundestaffel

Essen auf Rädern

Soziale Hilfen

Alle Leistungen für den Alltag des Menschen, bei denen Unterstützung und Hilfe notwendig ist, erfüllt das DRK-Team.
> Hausnotruf, Hauswirtschaftliche Hilfen, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Wohnungslosenunterstützung, Migration und Integration

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe Kurse des DRK für alle Interessierten gibt Ihnen Sicherheit für Notfälle in Freizeit und Beruf.
> Erste Hilfe Ausbildung, Ersthelfer im Betrieb, Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe Partys, Inhouse- Schulungen, Termine, Erste Hilfe App

Blutspende Termine

Blutspende

Schenke Leben, spende Blut. In Deutschland werden pro Tag durchschnittlich 15.000 Blutspenden benötigt. Das Deutsche Rote
Kreuz hilft mit Ihrem Engagement, diesen enormen Bedarf zu decken.
> Information, Termine

header-spendenfuerdasdrkimlandkreisverden

Spenden

Spenden helfen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, um bedürftigen Menschen zu helfen. Werden Sie aktives oder passives Mitglied in der Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes.
> Spenden für das DRK im Landkreis Verden, Mitglied werden

Chronik

Verdienter Ausbilder geht - neues Ausbildungszentrum kommt 
DRK Kreisverband Verden verabschiedet Willi Asendorf im neuen AWZ
„Ich kann mir keine bessere Gelegenheit vorstellen, als einen in der Ausbildung so verdienten Rotkreuzler wie Willi Asendorf in unserem neuen Ausbildungszentrum zu verabschieden. Willi Asendorf symbolisiert mit seiner Frau Gerda das, was man respektvoll DRK-Urgesteine nennen darf. Die gesamte Familie Asendorf ist im DRK Kreisverband Verden seit 1978 hauptberuflich und ehrenamtlich sehr nachhaltig prägend tätig. Gleiches soll auch für unser Aller-WeserZentrum (AWZ) gelten. Das neue Ausbildungs- und Seminarzentrum in der Lindhooper Straße in Verden wird in Kürze offiziell eröffnet. Das Aller-Weser-Zentrum wird keine Aus- und Fortbildungsstätte ausschließlich für das Deutsche Rote Kreuz, sondern ein modernes Kommunikationszentrum, das auch von Firmen und Vereinen für Ausbildung, Seminare, Meetings und Workshops gebucht werden kann. So vielseitig, so langlebig und so nachhaltig wie Willi Asendorf.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Die Geschichte von den Asendorfs im DRK Kreisverband ist sehr lang und mit extrem viel Engagement verbunden. 1978 brachten sich Willi und Gerda Asendorf als Mitbegründer des DRK Ortsvereins Ottersberg erstmalig mit in die Rotkreuzgemeinschaft ein. In den 40 Jahren bis heute hat Willi Asendorf in seinem Ehrenamt sehr viel für die Gesellschaft geleistet. Er besetzte Kranken- und Rettungswagen, fuhr mit zu Großschadensereignissen, stellte sich als Schriftführer im Ortsverein zur Verfügung und vieles mehr. Willi Asendorf selbst bezeichnet sich als „Mädchen für alles und Motor der Ortsvereins!“. Auf die Frage nach seinen herausragendsten Aktivitäten antwortet er: „Das war zum einen mit Sicherheit der Bau der aktuellen Unterkunft des DRK Ortsvereins Ottersberg und zum anderen die Erste-HifeAusbildung, die ich seit dem Jahr 2004 für den Kreisverband durchgeführt habe. Es macht einen stolz, wenn man weit über 1000 Teilnehmer in Erste-Hife geschult hat und man davon ausgehen darf, dass das Gelehrte vielleicht sogar mal ein Menschleben gerettet hat.“.
In Zukunft möchte sich der begeisterte Sportschütze mehr seiner Treffsicherheit im Ottersberger Schützenkorps widmen. Wie bei allen Rotkreuzlern geht es aber nicht so ganz ohne das geliebte Deutsche Rote Kreuz. Willi Asendorf wird in Zukunft Erste-Hilfe-Partys für Senioren veranstalten. Diese finden dann bei den Menschen zu Hause oder aber im AWZ statt. „Natürlich trägt einer der drei Seminarräume im AWZ den Namen Ottersberg. Ein perfekter Raum für eine kurzweilige Erste-Hilfe-Party.“, so ein hoch motivierter Willi Asendorf augenzwinkernd.

Verdienter Ausbilder geht - neues Ausbildungszentrum kommt
DRK Kreisverband Verden verabschiedet Willi Asendorf im neuen AWZ
„Ich kann mir keine bessere Gelegenheit vorstellen, als einen in der Ausbildung so verdienten Rotkreuzler wie Willi Asendorf in unserem neuen Ausbildungszentrum zu verabschieden. Willi Asendorf symbolisiert mit seiner Frau Gerda das, was man respektvoll DRK-Urgesteine nennen darf. Die gesamte Familie Asendorf ist im DRK Kreisverband Verden seit 1978 hauptberuflich und ehrenamtlich sehr nachhaltig prägend tätig. Gleiches soll auch für unser Aller-WeserZentrum (AWZ) gelten. Das neue Ausbildungs- und Seminarzentrum in der Lindhooper Straße in Verden wird in Kürze offiziell eröffnet. Das Aller-Weser-Zentrum wird keine Aus- und Fortbildungsstätte ausschließlich für das Deutsche Rote Kreuz, sondern ein modernes Kommunikationszentrum, das auch von Firmen und Vereinen für Ausbildung, Seminare, Meetings und Workshops gebucht werden kann. So vielseitig, so langlebig und so nachhaltig wie Willi Asendorf.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Die Geschichte von den Asendorfs im DRK Kreisverband ist sehr lang und mit extrem viel Engagement verbunden. 1978 brachten sich Willi und Gerda Asendorf als Mitbegründer des DRK Ortsvereins Ottersberg erstmalig mit in die Rotkreuzgemeinschaft ein. In den 40 Jahren bis heute hat Willi Asendorf in seinem Ehrenamt sehr viel für die Gesellschaft geleistet. Er besetzte Kranken- und Rettungswagen, fuhr mit zu Großschadensereignissen, stellte sich als Schriftführer im Ortsverein zur Verfügung und vieles mehr. Willi Asendorf selbst bezeichnet sich als „Mädchen für alles und Motor der Ortsvereins!“. Auf die Frage nach seinen herausragendsten Aktivitäten antwortet er: „Das war zum einen mit Sicherheit der Bau der aktuellen Unterkunft des DRK Ortsvereins Ottersberg und zum anderen die Erste-HifeAusbildung, die ich seit dem Jahr 2004 für den Kreisverband durchgeführt habe. Es macht einen stolz, wenn man weit über 1000 Teilnehmer in Erste-Hife geschult hat und man davon ausgehen darf, dass das Gelehrte vielleicht sogar mal ein Menschleben gerettet hat.“.
In Zukunft möchte sich der begeisterte Sportschütze mehr seiner Treffsicherheit im Ottersberger Schützenkorps widmen. Wie bei allen Rotkreuzlern geht es aber nicht so ganz ohne das geliebte Deutsche Rote Kreuz. Willi Asendorf wird in Zukunft Erste-Hilfe-Partys für Senioren veranstalten. Diese finden dann bei den Menschen zu Hause oder aber im AWZ statt. „Natürlich trägt einer der drei Seminarräume im AWZ den Namen Ottersberg. Ein perfekter Raum für eine kurzweilige Erste-Hilfe-Party.“, so ein hoch motivierter Willi Asendorf augenzwinkernd.
... mehrweniger

11. Oktober 2018

Das DRK im Landkreis Verden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung im Bereich der Projektkoordination!

Das DRK im Landkreis Verden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung im Bereich der Projektkoordination! ... mehrweniger

28. September 2018

Sie haben sich die letzten Jahre oder Jahrzehnte intensiv Ihrer Familie gewidmet und suchen einen beruflichen Wiedereinstieg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, eine Nebenbeschäftigung, ein Ehrenamt oder möchten sich einfach nur beruflich umorientieren? 

Das DRK im Landkreis Verden sucht Hauswirtschafts- und Betreuungskräfte (w/m)!

Sie haben sich die letzten Jahre oder Jahrzehnte intensiv Ihrer Familie gewidmet und suchen einen beruflichen Wiedereinstieg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, eine Nebenbeschäftigung, ein Ehrenamt oder möchten sich einfach nur beruflich umorientieren?

Das DRK im Landkreis Verden sucht Hauswirtschafts- und Betreuungskräfte (w/m)!
... mehrweniger

27. September 2018

 

Auf Facebook kommentieren

Das rote Kreuz ist ein toller Arbeitgeber . Ihr arbeitet wirklich nach dem Leitbild. Viel Erfolg bei der Suche .

Franzi Dulexee schau mal

DRK Spielmobil „Weltenbummler“ ist ein Volltreffer
DRK Kreisverband Verden zieht nach 18 Monaten sehr positives Fazit
„Das DRK Spielmobil „Weltenbummler“ war zunächst eine Idee, die von unserer Abteilung Soziale Hilfen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern sehr überlegt umgesetzt wurde.
Ob die Idee, wie natürlich erhofft, bei den Kindern und Jugendlichen gut ankommt, musste die Zeit zeigen. Nun sind wir 18 Monate weiter und dürfen sagen, dass das Angebot an 5 Tagen in der Woche mit ungebrochen großer Begeisterung angenommen wird. Es war und ist der richtige Weg, Integration und Inklusion spielerisch voranzutreiben. Das Spielmobil verbindet die Menschen miteinander. Genau das war vor mehr als 18 Monaten das gewünschte Ergebnis
hinter der Idee.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Das Spielmobil wurde im Frühjahr 2017 seiner Bestimmung übergeben. Gespickt mit jeglicher Art von Spielzeug für alle Altersklassen und für jede Jahrezeit ist es im Landkreis Verden unterwegs. Ein Highlight ist die Hüpfburg, die alle Kinderherzen höher schlagen lässt. In den letzten Wochen der großen Hitze waren die vielen Wasserspielzeuge auf Platz 1 der Beliebtheitsskala. Ein Spielnachmittag dauert je nach Lust und Ausdauer der Kinder 3 bis 4 Stunden. Das Angebot ist kostenlos. Aktuell werden folgende Standorte angefahren: Montags ab 15:45 Uhr Thedinghausen an der Aula der Nils-Holgersson Grundschule, dienstags ab 15:30 Uhr Achim in der Magdeburger Straße am Bürgerzentrum, mittwochs ab 15:45 Uhr Ottersberg im Jugendkulturhaus (gerade Wochen) oder in Fischerhude im Jugendkulturhaus (ungerade Wochen) und donnerstags ab 15:15 Uhr in Verden im Allerpark.
„Das DRK Spielmobil Weltenbummler wird von einem Hauptamtlichen und mehreren Ehrenamtlichen betreut. Das tolle Team um Hans Eder ist sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern sehr beliebt. Um das Angebot in der Qualität und in der Harmonie aufrecht erhalten zu können, freuen wir uns auf jeden weiteren Ehrenamtlichen, der Interesse hat, sich in unser Team zu integrieren.“, so Niklas Diering, Leiter Soziale Hilfen DRK Kreisverband Verden.
„Die große Motivation unseres Teams sind die glücklichen Gesichter der Kinder. Es erfüllt einen mit Stolz, in so einem Projekt mitwirken zu dürfen. Ein großer Dank gilt den Förderern Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Kroschke Kinderstiftung, Mittendrin Niedersachsen, BAG Spielmobile e.V. und den lokalen AGs des Landkreises Verden“, so Hans Eder, hauptamtlicher Leiter des DRK Spielmobils „Weltenbummler“. Für interessierte Ehrenamtliche und allgemeine Fragen steht Herr Eder sehr gerne zur Verfügung (Mail: h.eder@rotkreuz-verden.de , Telefon: 04231-924539).

DRK Spielmobil „Weltenbummler“ ist ein Volltreffer
DRK Kreisverband Verden zieht nach 18 Monaten sehr positives Fazit
„Das DRK Spielmobil „Weltenbummler“ war zunächst eine Idee, die von unserer Abteilung Soziale Hilfen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern sehr überlegt umgesetzt wurde.
Ob die Idee, wie natürlich erhofft, bei den Kindern und Jugendlichen gut ankommt, musste die Zeit zeigen. Nun sind wir 18 Monate weiter und dürfen sagen, dass das Angebot an 5 Tagen in der Woche mit ungebrochen großer Begeisterung angenommen wird. Es war und ist der richtige Weg, Integration und Inklusion spielerisch voranzutreiben. Das Spielmobil verbindet die Menschen miteinander. Genau das war vor mehr als 18 Monaten das gewünschte Ergebnis
hinter der Idee.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Das Spielmobil wurde im Frühjahr 2017 seiner Bestimmung übergeben. Gespickt mit jeglicher Art von Spielzeug für alle Altersklassen und für jede Jahrezeit ist es im Landkreis Verden unterwegs. Ein Highlight ist die Hüpfburg, die alle Kinderherzen höher schlagen lässt. In den letzten Wochen der großen Hitze waren die vielen Wasserspielzeuge auf Platz 1 der Beliebtheitsskala. Ein Spielnachmittag dauert je nach Lust und Ausdauer der Kinder 3 bis 4 Stunden. Das Angebot ist kostenlos. Aktuell werden folgende Standorte angefahren: Montags ab 15:45 Uhr Thedinghausen an der Aula der Nils-Holgersson Grundschule, dienstags ab 15:30 Uhr Achim in der Magdeburger Straße am Bürgerzentrum, mittwochs ab 15:45 Uhr Ottersberg im Jugendkulturhaus (gerade Wochen) oder in Fischerhude im Jugendkulturhaus (ungerade Wochen) und donnerstags ab 15:15 Uhr in Verden im Allerpark.
„Das DRK Spielmobil Weltenbummler wird von einem Hauptamtlichen und mehreren Ehrenamtlichen betreut. Das tolle Team um Hans Eder ist sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern sehr beliebt. Um das Angebot in der Qualität und in der Harmonie aufrecht erhalten zu können, freuen wir uns auf jeden weiteren Ehrenamtlichen, der Interesse hat, sich in unser Team zu integrieren.“, so Niklas Diering, Leiter Soziale Hilfen DRK Kreisverband Verden.
„Die große Motivation unseres Teams sind die glücklichen Gesichter der Kinder. Es erfüllt einen mit Stolz, in so einem Projekt mitwirken zu dürfen. Ein großer Dank gilt den Förderern Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Kroschke Kinderstiftung, Mittendrin Niedersachsen, BAG Spielmobile e.V. und den lokalen AGs des Landkreises Verden“, so Hans Eder, hauptamtlicher Leiter des DRK Spielmobils „Weltenbummler“. Für interessierte Ehrenamtliche und allgemeine Fragen steht Herr Eder sehr gerne zur Verfügung (Mail: h.eder@rotkreuz-verden.de , Telefon: 04231-924539).
... mehrweniger

26. September 2018

... mehrweniger

24. September 2018

 

Auf Facebook kommentieren

top Arbeitgeber

Fotos

Verdienter Ausbilder geht - neues Ausbildungszentrum kommt 
DRK Kreisverband Verden verabschiedet Willi Asendorf im neuen AWZ
„Ich kann mir keine bessere Gelegenheit vorstellen, als einen in der Ausbildung so verdienten Rotkreuzler wie Willi Asendorf in unserem neuen Ausbildungszentrum zu verabschieden. Willi Asendorf symbolisiert mit seiner Frau Gerda das, was man respektvoll DRK-Urgesteine nennen darf. Die gesamte Familie Asendorf ist im DRK Kreisverband Verden seit 1978 hauptberuflich und ehrenamtlich sehr nachhaltig prägend tätig. Gleiches soll auch für unser Aller-WeserZentrum (AWZ) gelten. Das neue Ausbildungs- und Seminarzentrum in der Lindhooper Straße in Verden wird in Kürze offiziell eröffnet. Das Aller-Weser-Zentrum wird keine Aus- und Fortbildungsstätte ausschließlich für das Deutsche Rote Kreuz, sondern ein modernes Kommunikationszentrum, das auch von Firmen und Vereinen für Ausbildung, Seminare, Meetings und Workshops gebucht werden kann. So vielseitig, so langlebig und so nachhaltig wie Willi Asendorf.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Die Geschichte von den Asendorfs im DRK Kreisverband ist sehr lang und mit extrem viel Engagement verbunden. 1978 brachten sich Willi und Gerda Asendorf als Mitbegründer des DRK Ortsvereins Ottersberg erstmalig mit in die Rotkreuzgemeinschaft ein. In den 40 Jahren bis heute hat Willi Asendorf in seinem Ehrenamt sehr viel für die Gesellschaft geleistet. Er besetzte Kranken- und Rettungswagen, fuhr mit zu Großschadensereignissen, stellte sich als Schriftführer im Ortsverein zur Verfügung und vieles mehr. Willi Asendorf selbst bezeichnet sich als „Mädchen für alles und Motor der Ortsvereins!“. Auf die Frage nach seinen herausragendsten Aktivitäten antwortet er: „Das war zum einen mit Sicherheit der Bau der aktuellen Unterkunft des DRK Ortsvereins Ottersberg und zum anderen die Erste-HifeAusbildung, die ich seit dem Jahr 2004 für den Kreisverband durchgeführt habe. Es macht einen stolz, wenn man weit über 1000 Teilnehmer in Erste-Hife geschult hat und man davon ausgehen darf, dass das Gelehrte vielleicht sogar mal ein Menschleben gerettet hat.“.
In Zukunft möchte sich der begeisterte Sportschütze mehr seiner Treffsicherheit im Ottersberger Schützenkorps widmen. Wie bei allen Rotkreuzlern geht es aber nicht so ganz ohne das geliebte Deutsche Rote Kreuz. Willi Asendorf wird in Zukunft Erste-Hilfe-Partys für Senioren veranstalten. Diese finden dann bei den Menschen zu Hause oder aber im AWZ statt. „Natürlich trägt einer der drei Seminarräume im AWZ den Namen Ottersberg. Ein perfekter Raum für eine kurzweilige Erste-Hilfe-Party.“, so ein hoch motivierter Willi Asendorf augenzwinkernd.
Das DRK im Landkreis Verden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung im Bereich der Projektkoordination!
Sie haben sich die letzten Jahre oder Jahrzehnte intensiv Ihrer Familie gewidmet und suchen einen beruflichen Wiedereinstieg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, eine Nebenbeschäftigung, ein Ehrenamt oder möchten sich einfach nur beruflich umorientieren? 

Das DRK im Landkreis Verden sucht Hauswirtschafts- und Betreuungskräfte (w/m)!
DRK Spielmobil „Weltenbummler“ ist ein Volltreffer
DRK Kreisverband Verden zieht nach 18 Monaten sehr positives Fazit
„Das DRK Spielmobil „Weltenbummler“ war zunächst eine Idee, die von unserer Abteilung Soziale Hilfen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern sehr überlegt umgesetzt wurde.
Ob die Idee, wie natürlich erhofft, bei den Kindern und Jugendlichen gut ankommt, musste die Zeit zeigen. Nun sind wir 18 Monate weiter und dürfen sagen, dass das Angebot an 5 Tagen in der Woche mit ungebrochen großer Begeisterung angenommen wird. Es war und ist der richtige Weg, Integration und Inklusion spielerisch voranzutreiben. Das Spielmobil verbindet die Menschen miteinander. Genau das war vor mehr als 18 Monaten das gewünschte Ergebnis
hinter der Idee.“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer DRK Kreisverband Verden.
Das Spielmobil wurde im Frühjahr 2017 seiner Bestimmung übergeben. Gespickt mit jeglicher Art von Spielzeug für alle Altersklassen und für jede Jahrezeit ist es im Landkreis Verden unterwegs. Ein Highlight ist die Hüpfburg, die alle Kinderherzen höher schlagen lässt. In den letzten Wochen der großen Hitze waren die vielen Wasserspielzeuge auf Platz 1 der Beliebtheitsskala. Ein Spielnachmittag dauert je nach Lust und Ausdauer der Kinder 3 bis 4 Stunden. Das Angebot ist kostenlos. Aktuell werden folgende Standorte angefahren: Montags ab 15:45 Uhr Thedinghausen an der Aula der Nils-Holgersson Grundschule, dienstags ab 15:30 Uhr Achim in der Magdeburger Straße am Bürgerzentrum, mittwochs ab 15:45 Uhr Ottersberg im Jugendkulturhaus (gerade Wochen) oder in Fischerhude im Jugendkulturhaus (ungerade Wochen) und donnerstags ab 15:15 Uhr in Verden im Allerpark.
„Das DRK Spielmobil Weltenbummler wird von einem Hauptamtlichen und mehreren Ehrenamtlichen betreut. Das tolle Team um Hans Eder ist sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern sehr beliebt. Um das Angebot in der Qualität und in der Harmonie aufrecht erhalten zu können, freuen wir uns auf jeden weiteren Ehrenamtlichen, der Interesse hat, sich in unser Team zu integrieren.“, so Niklas Diering, Leiter Soziale Hilfen DRK Kreisverband Verden.
„Die große Motivation unseres Teams sind die glücklichen Gesichter der Kinder. Es erfüllt einen mit Stolz, in so einem Projekt mitwirken zu dürfen. Ein großer Dank gilt den Förderern Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Kroschke Kinderstiftung, Mittendrin Niedersachsen, BAG Spielmobile e.V. und den lokalen AGs des Landkreises Verden“, so Hans Eder, hauptamtlicher Leiter des DRK Spielmobils „Weltenbummler“. Für interessierte Ehrenamtliche und allgemeine Fragen steht Herr Eder sehr gerne zur Verfügung (Mail: h.eder@rotkreuz-verden.de , Telefon: 04231-924539).

Videos

DRK Kreisverband Verden Abriss Rettungswache Achim - Abriss Rettungswache Achim
Vergangenen Freitag hatten die Kolleginnen und Kollegen des DRK in Verden das letzte Mal die Gelegenheit Ihren alten Arbeitsplatz zu betreten. Dies wurde im Rahmen einer Abrissparty gefeiert und jeder hatte die Gelegenheit - mit Hilfe eines Vorschlaghammers - seinen symbolischen Anteil am Abriss zu leisten. Die neue Rettungswache ist bereits seit einigen Tagen bezogen und wird in Kürze offiziell eingeweiht.

DRK Kreisverband Verden Abriss Rettungswache Achim

Abriss Rettungswache Achim Vergangenen Freitag hat...

Eisgrill Challange DRK Wasserwacht Verden - Eisgrill Challange der DRK Wasserwacht im Landkreis Verden
Wir nominieren: DRK Wasserwacht Gifhorn, DRK Wasserwacht Wittenberg und die THW Ortsgruppe Achim
Viel Spaß :-)

Eisgrill Challange DRK Wasserwacht Verden

Eisgrill Challange der DRK Wasserwacht im Landkrei...

Erste Hilfe Party DRK Verden - Premiere für Erste-Hilfe-Party - DRK Kreisverband Verden setzt auf entspannte Lernatmosphäre

Erste Hilfe Party DRK Verden

Premiere für Erste-Hilfe-Party - DRK Kreisverband...